TOP Ö 1.4: Umsetzung Stadtentwicklungskonzept Wohnen (STEK Wohnen)
hier: Beschleunigung der Baureifmachung des Sürther Feldes in Rodenkirchen
VI/15

Nachtrag: 09.06.2015

Beschluss: Kenntnis genommen

Beantwortung einer Anfrage:

Anfrage:

 

RM Struwe fragt nach dem Sachstand der angesprochenen Beschlussvorlage (Beantwortung einer Anfrage zur Sitzung am 16.04.2015, Session –Nr. 0428/2015)

 

Antwort:

Die Beschlussvorlage (Session-Nr. 0429/2015) hat der STEA am 07.05.2015 zur Beratung in die BV 2 – Rodenkirchen verwiesen. Die BV 2 – Rodenkirchen hat die Vorlage in der Sitzung am 18.05.2015 beraten und empfiehlt dem STEA, dem Beschlussvorschlag der Verwaltung nicht zu folgen. Der STEA soll an seinem Beschluss vom 21.06.2012 festhalten.

 

Am 21.06.2012 hatte der STEA folgenden Beschluss gefasst:

 

„Der Stadtentwicklungsausschuss beschließt, der Beschlussempfehlung der Bezirksvertretung Rodenkirchen vom 23.04.2012 zum Baugebiet Sürther Feld dahingehend zu folgen, dass die Bauabschnitte nacheinander realisiert werden und jedes nachfolgende Baufeld erst begonnen wird, wenn das vorhergehende größtenteils fertig gestellt ist. Die vorbereitenden Planungs- und Ausschreibungsarbeiten für jeden nachfolgenden Bauabschnitt sind gleichwohl parallel zu dem in Realisierung befindlichen voranzutreiben, um eine Kontinuität bei der Umsetzung zu bewahren.“

 

Die Beschlussvorlage Session-Nr. 0429/2015 liegt nun dem STEA am 18.06.2015 zur Beschlussfassung vor.


Abstimmungsergebnis:

Kenntnis genommen