Tagesordnungspunkt

TOP 2.1: Gegen Gewalt an Frauen - Frauenhäuser stärken, auf der TO der Sozialausschusssitzung vom 28.05.2014, TOP 8.1

BezeichnungInhalt
Sitzung:20.08.2015   SOZ/0008/2015 
Beschluss:geändert beschlossen
Vorlage:  AN/0235/2015 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: FDP Antrag nach § 3 Dateigrösse: 43 KB FDP Antrag nach § 3 43 KB

Beschlussvorschlag:

Der Rat der Stadt Köln möge daher beschließen:

 

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, den Verkauf der Liegenschaft, auf der sich das erste Frauenhaus befindet, an die GAG oder einen anderen Investor, mit der Maßgabe, an gleicher Stelle einen geeigneten barrierefreien Neubau mit der Aufnahmemöglichkeit für Jungen voranzutreiben und dem Rat in diesem Jahr eine entsprechende Beschlussvorlage vorzulegen.

  2. Weiterhin wird die Verwaltung beauftragt, dem Rat der Stadt Köln in enger Abstimmung mit dem Verein Frauen helfen Frauen, ein geeignetes Grundstück oder eine bereits bestehende Immobilie vorzuschlagen, um ein drittes Frauenhaus in Köln schnellstmöglich zu errichten.

  3. Darüber hinaus wird die Verwaltung beauftragt, die entstehenden Realisierungs- und Folgekosten für ein drittes Frauenhaus in den städtischen Haushalt mitaufzunehmen und entsprechende Gespräche zur Teilfinanzierung durch das Land NRW aufzunehmen.