Tagesordnungspunkt

TOP 7.12: Mittelfreigabe der zurückgenommenen Kürzungen im Teilplan 1501 - Wirtschaft und Tourismus - bei Win-Win-Programm, Gamescom-Festival und Medien/Kreativwirtschaft/Digitale Wirtschaft

BezeichnungInhalt
Sitzung:07.09.2015   FA/0008/2015 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Vorlage:  2274/2015 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Ausschuss Dateigrösse: 291 KB Beschlussvorlage Ausschuss 291 KB

Beschluss:

Im Haushaltsplan 2015 stehen aus dem Veränderungsnachweis 6 zusätzliche Mittel für Maßnahmen in den Bereichen Medien- und Internetwirtschaft sowie dem Programm Win-Win für Köln / Stadtverschönerungsprogramm im Teilergebnisplan 1501 – Wirtschaft und Tourismus – in Teilplanzeile 13 – Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen – und in Teilplanzeile 15 – Transferaufwendungen – zur Verfügung, mit denen die von der Verwaltung vorgeschlagenen Kürzungen zurückgenommen werden.

 

Der Finanzausschuss beschließt vorbehaltlich des Inkrafttretens der Haushaltssatzung 2015 die Verwendung und Freigabe der im Teilergebnisplan 1501 – Wirtschaft und Tourismus – in Teilplanzeile 13 – Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen – und in Teilplanzeile 15 – Transferaufwendungen – zusätzlich veranschlagten, konsumtiven zahlungswirksamen Aufwandsermächtigungen in Höhe von 355.000 EUR.

 

Diese teilen sich wie folgt auf:

 

Win-Win für Köln / Stadtverschönerungsprogramm                                      150.000 

Gamescom                                                                                                     130.000 

Medien/ Kreativwirtschaft/ Digitale Wirtschaft                                                 75.000 


Abstimmungsergebnis:

einstimmig zugestimmt