Tagesordnungspunkt

TOP : Bürgereingabe gemäß § 24 GO zu Verkehrskonzept Bayenthal / Marienburg; Einspruch gegen die geplante Linksabbiegerspur von der Rheinuferstraße in die Tacitusstraße, Az.: 02-1-1600-95/15

BezeichnungInhalt
Sitzung:31.08.2015   BV2/0011/2015 
Beschluss:Sache ist erledigt
DokumenttypBezeichnungAktionen

Der Bezirksbürgermeister merkt an, dass den Vertretern der Bürgereingaben ein Rederecht zu erteilen ist und bittet um Beschlussfassung.

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen gewährt Herrn Markus Zimmermann von der Interessengemeinschaft Tacitusstraße, sowie Herr Jürgen Brandt für diese Sitzung Rederecht.

 

Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt.

 

Der Bezirksbürgermeister erteilt Herrn Brandt das Wort.

 

Herr Brandt führt an, dass es sich bei dem Verkehrskonzept um ein Konzept für Bayenthal und Marienburg und nicht nur Marienburg handelt. Er bittet auf den Linksabbieger in die Tacitusstrasse zu verzichten.

 

Sodann erteilt Herr Homann Herrn Zimmermann das Wort.

 

Herr Zimmermann schließt sich Herrn Brandt an und führt weiter aus, dass die Tacitusstrasse mit Kopfsteinpflaster gepflastert ist und zudem immer eng beparkt wird. Er weist zusätzlich auf die Kindertagesstätte und das Krankenhaus hin.

 

Der Bezirksbürgermeister verweist auf den gemeinsamen Änderungsantrag der CDU- und SPD-Fraktion.