TOP Ö 7.2.2: Beschluss über Maßnahmen zur Aufwertung von zentralen Plätzen in den Stadtbezirken Chorweiler, Porz und Mülheim

Beschluss:

 

Der Stadtentwicklungsausschuss und der Ausschuss Umwelt und Grün

1.       nehmen die von der Verwaltung vorgelegten Vorstudien zur Aufwertung zentraler Plätze im Stadtbezirk Chorweiler zur Kenntnis und

1.1     beauftragen die Verwaltung,

a)      die von der Verwaltung vorgelegten Ideenskizzen weiter auszuarbeiten und in Abstimmung mit der Bezirksvertretung Chorweiler Öffentlichkeitsbeteiligungen durchzuführen,

b)      der Bezirksvertretung Chorweiler die Ergebnisse der Öffentlichkeitsbeteiligungen zur Entscheidung vorzulegen, bevor die endgültigen Ausbauplanungen erfolgen;

1.2     verzichten auf eine Wiedervorlage vorbehaltlich der uneingeschränkten Zustimmung der Bezirksvertretung Chorweiler;

2.       nehmen die von der Verwaltung vorgelegten Vorstudien zur Aufwertung zentraler Plätze im Stadtbezirk Porz zur Kenntnis und

2.1     beauftragen die Verwaltung,

a)      die von der Verwaltung vorgelegten Ideenskizzen weiter auszuarbeiten und in Abstimmung mit der Bezirksvertretung Porz Öffentlichkeitsbeteiligungen durchzuführen,

b)      der Bezirksvertretung Porz die Ergebnisse der Öffentlichkeitsbeteiligungen zur Entscheidung vorzulegen, bevor die endgültigen Ausbauplanungen erfolgen;

2.2     verzichten auf eine Wiedervorlage vorbehaltlich der uneingeschränkten Zustimmung der Bezirksvertretung Porz;


3.       nehmen die von der Verwaltung vorgelegten Ideenskizzen zur Aufwertung des Dellbrücker Marktplatzes im Stadtbezirk Mülheim zur Kenntnis und

3.1     beauftragen die Verwaltung,

a)      die von der Verwaltung vorgelegten Varianten zum Gegenstand einer Öffentlichkeitsbeteiligung zu machen,

b)      der Bezirksvertretung Mülheim die Ergebnisse der Öffentlichkeitsbeteiligung zur Entscheidung vorzulegen, bevor die endgültige Ausbauplanung erfolgt;

3.2     verzichten auf eine Wiedervorlage vorbehaltlich der uneingeschränkten Zustimmung der Bezirksvertretung Mülheim.

 

Ergänzung:

Die Bezirksvertretung Porz bittet darum, im Zuge der Planungen für den Ensener Marktplatz die Möglichkeit der Abbindung des Elsterwegs an der Ecke Gilgaustraße ergebnisoffen zu prüfen. Insbesondere sind die Verkehrsbeziehungen einschließlich der Wege für Abfallentsorgung und Feuerwehr zu berücksichtigen.


Abstimmungsergebnis:

In ergänzter Form einstimmig zugestimmt.