Tagesordnungspunkt

TOP 3.2: Erneuerung eines Durchlasses der Bahnstrecke 2663; Bezirk 9; Köln-Dellbrück; N 09 "Thielenbruch und Thurner Wald"
hier: Erteilung einer Befreiung von den Verboten des Landschaftsplans nach § 67 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) in Verbindung mit § 69 Landschaftsgesetz Nordrhein-Westfalen (LG NW)

BezeichnungInhalt
Sitzung:19.10.2015   BUL/0006/2015 
Beschluss:geändert beschlossen
Vorlage:  2816/2015 

Beschluss:

Der Beirat bei der Unteren Landschaftsbehörde ist damit einverstanden, dass der Durchlass unter der Bahnstrecke 2663 zwischen Bergisch-Gladbach und Köln erneuert wird.

Der Beirat bei der Unteren Landschaftsbehörde stimmt der beabsichtigten Befreiung nach § 67 (1) Nr. 1 BNatSchG teilweise zu.
Die Anträge zu den Kompensationsmaßnahmen und der Einrichtung einer Baustraße sind dem Beirat erneut vorzulegen.

 


Abstimmungsergebnis:

Teilantrag 1: Einschub eines Stahlrohres DN 1200 in den bestehenden Durchlass
Mit 8 Ja-Stimmen und 2 Nein-Stimmen 3 Enthaltungen mehrheitlich zugestimmt.

Teilantrag 2: Kompensationsmaßnahmen
Hier sind weitere Abstimmungen zwischen dem Vorhabenträger und der Verwaltung erforderlich. Weiterhin sind der BUND, der Landesbetrieb Wald und Holz NRW sowie der Waldbauernverband in die Abstimmungen einzubeziehen.
Mit 13 Ja-Stimmen einstimmig zugestimmt.

Teilantrag 3: Einrichtung einer Baustraße
Hier sind ebenfalls weitere Abstimmungen zwischen dem Vorhabenträger und der Verwaltung, erforderlich. Weiterhin sind der BUND, der Landesbetrieb Wald und Holz NRW sowie der Waldbauernverband in die Abstimmungen einzubeziehen.
Mit 13 Ja-Stimmen einstimmig zugestimmt.