Tagesordnungspunkt

TOP 3.12: Urbanstraße - Parken an St. Heribert

BezeichnungInhalt
Nachtrag:29.02.2016 
Sitzung:03.03.2016   BV1/0015/2016 
Beschluss:geändert beschlossen
Vorlage:  0490/2016 

Beschluss, geändert:

Die Bezirksvertretung Innenstadt stimmt der beigefügten Planung zur Neuordnung des Parkens auf der Platzfläche vor Alt-St. Heribert mit folgender Änderung zu:

Statt der vorgesehenen 11 bewirtschafteten Parkplätze werden drei Parkplätze für Schwerbehinderte (VZ 314 und 1044-10) eingerichtet, auf der übrigen Fläche sind Abstellanlagen für mindestens 20 Fahrräder zu realisieren. Die Verwaltung wird beauftragt, die Maßnahmen mit Gesamtkosten in Höhe von ca. 57.400 € schnellstmöglich umzusetzen. Die Verwaltung wird beauftragt, bezüglich einer eventuellen Nutzungsmöglichkeit des dortigen Parkhauses für Gottesdienstbesucher Gespräche mit der Firma Lanxess aufzunehmen.

Die Voraussetzungen zur vorläufigen Haushaltsführung gem. § 82 GO NRW liegen vor.

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.