TOP Ö 7.1.8: Erneuerung der bestehenden Vorrichtungen der Verkehrsberuhigung in der Schulstraße in Porz-Eil

Nachtrag: 06.04.2016

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Porz stimmt der beigefügten Planung zur Verkehrsberuhigung in der Schulstraße zu und beauftragt die Verwaltung, die Maßnahme mit Gesamtkosten in Höhe von ca. 23.400 € baulich umzusetzen.

 

Die Voraussetzungen zur vorläufigen Haushaltsführung gem. § 82 GO NRW liegen vor.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen.