TOP Ö 8.1.1: Ergänzungsantrag zu 8.1
Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen vom 11.04.2016

Nachtrag: 12.04.2016

Beschluss: ungeändert beschlossen

Geänderter Beschluss:

1.      Die Philippstraße im Stadtteil Ehrenfeld wurde aufgrund von Bauarbeiten über mehrere Wochen zur Sackgasse.

Die Verwaltung beauftragt zu prüfen,

·       ob und wie die Philippstraße dauerhaft als Sackgasse eingerichtet werden kann.

·       wie die Belieferung des geplanten Supermarktes bei Einrichtung einer Sackgasse erfolgen kann.

2.      Die Verwaltung soll die Einbahnstraßenregelung zwischen Venloer Straße/Subbelrather Straße und Innerer Kanalstraße/Gürtel insgesamt überprüfen – insbesondere unter zwei Gesichtspunkten:

a)   Das regelwidrige Abbiegen von der Klarastraße nach links in die Stammstraße und dann in die Wissmannstraße soll unterbunden werden, sodass kein Durchgangsverkehr von der Venloer Straße zur Subbelrather Straße entsteht (durch bauliche Maßnahmen oder veränderte Einbahnstraßenführung).

b)  Die Anlieferung eines neuen Rewe im ehemaligen Woolworth muss verträglicher als bisher geplant erfolgen (nicht über Stammstraße).

Das Ergebnis ist der BV-Ehrenfeld vor der Umsetzung vorzustellen.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.