Mit dem zehnten Statusbericht zum Ausbau der Kindertagesbetreuung in Köln informiert die Verwaltung die politischen Gremien über den Ausbaustand der Kindertagesbetreuung im aktuellen Kindergartenjahr 2015/16 und gibt einen Ausblick auf das kommende Kindergartenjahr 2016/17.

 

In den letzten Jahren hat die Verwaltung zweimal jährlich sehr ausführlich und kleinräumig über den Ausbaustand berichtet. Die ausführliche Form war vor allem auch dem Umstand geschuldet, dass im Jahr 2013 der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für unter 3-jährige Kinder in Kraft getreten ist.

 

Die politischen Gremien werden neben den halbjährlichen Statusberichten über weitere Vorlagen, zum Beispiel zu den Ergebnissen der Elternbefragung, die jährliche Beschlussvorlage zur Jugendhilfeplanung für das jeweils kommende Kindergartenjahr als Grundlage der Beantragung von Landeszuschüssen, die jüngst den Gremien vorgelegte Beschlussvorlage zum weiteren bedarfsgerechten Ausbau der Kindertagesbetreuung und die vielfachen Beantwortungen von Anfragen sehr ausführlich informiert. Diese sehr detaillierten Berichterstattungen und Vorlagen binden in beträchtlichem Umfang personelle Ressourcen.

 

Die Verwaltung beabsichtigt daher, die politischen Gremien zukünftig einmal jährlich im Herbst, zu Beginn eines neuen Kitajahres, ausführlich zu informieren und im Frühjahr den Ausbaustand in gekürzter Form darzustellen.

 

Für die nun vorliegende kürzere Darstellung des Ausbaustandes wurden die in der Jahrespressekonferenz des Dezernates für Bildung, Jugend und Sport im Februar 2016 genutzten Folien zur Kindertagesbetreuung aktualisiert.

 

Anlagen:

Anlage 1: Folien zum Ausbaustand im Kindergartenjahr 2015/16

Anlage 2: Neue Kindertagesstätten im Kindergartenjahr 2015/16

Anlage 3: Neue Kindertagesstätten im Kindergartenjahr 2016/17