Beschluss: geändert beschlossen

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Porz beauftragt die Verwaltung die Gilsonstr. in Elsdorf ab Hermann-Löns-Str. in nördlicher Richtung bis vor die Zufahrt zu den Garagenhöfen der Hausnummern 16 und 18 als echte Einbahnstr. auszuweisen.

Die Zufahrt zu o.g. Garagenhöfen von der Friedrich-Hirsch-Str. soll weiterhin möglich sein, die weitere Durchfahrt durch Elsdorf aber für PKW untersagt werden.

Die Durchfahrt für Radfahrer soll weiterhin in beiden Richtungen gewährleistet werden.

Zur Reduzierung der gefahrenen Geschwindigkeit sind Maßnahmen durch die Verwaltung vorzusehen (z.B. alternierendes Parken oder bauliche Maßnahmen o.ä.), die auch die Sicherheit der Fußgänger auf den teilweise viel zu schmalen Gehwegen verbessert.

Die Haltesituation vor der Kita ist zu gestalten bzw. zu regeln.

Die Durchführung des jährlichen Seifenkistenrennens muss weiterhin möglich sein.

Sollte die Einrichtung einer Einbahnstraße nicht möglich sein, soll die Verwaltung alternative Vorschläge erarbeiten, wie die Gilsonstraße beruhigt werden kann.


Abstimmungsergebnis:

Als gemeinsamer Antrag von CDU und SPD in geänderter Form einstimmig beschlossen.