TOP Ö 15.3: Freigabe zusätzlicher Mittel aus der Kulturförderabgabe - Teilplan 1501 Wirtschaft und Tourismus - Zuschuss an KölnTourismus GmbH

Nachtrag: 25.08.2016

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

  1. Im Haushaltsplan 2016/2017 stehen pro Jahr 330.000 € aus der Kulturförderabgabe im Teilergebnisplan 1501 – Wirtschaft und Tourismus – in Teilplanzeile 15 – Transferaufwendungen - für zusätzliche Maßnahmen von KölnTourismus zur Verfügung. Der Wirtschaftsausschuss beschließt vorbehaltlich des Inkrafttretens der Haushaltssatzung 2016/2017 die Durchführung der in der Begründung dargestellten Maßnahmen.

 

Kooperationen mit dem Verkehrsträger Bahn

30.000 €

Reiseveranstalter-Offensive

20.000 €

KölnDüsseldorf – The Meetropolis

40.000 €

Cologne urban lifestyle - #urbanCGN

60.000 €

Eurowings-Kampagne

150.000 €

Markenshop/Mediaserver

30.000 €

 

Er empfiehlt dem Finanzausschuss die Annahme des folgenden Beschlussvorschlages:

 

  1. Der Finanzausschuss beschließt vorbehaltlich des Inkrafttretens der Haushaltssatzung 2016/2017 zur Durchführung zusätzlicher Maßnahmen von KölnTourismus auf der Basis des vorgelegten Umsetzungskonzeptes die Freigabe der im Teilergebnisplan 1501 - Wirtschaft und Tourismus - in Teilplanzeile 15 – Transferaufwendungen -  zusätzlich veranschlagten konsumtiven zahlungswirksamen Aufwandsermächtigungen in Höhe von 330.000 € in 2016 und 2017.

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt