Tagesordnungspunkt

TOP 1.7: Ehemaliges Ratsschiff der Stadt Köln "MS Stadt Köln" - 1410/2016
230/4

BezeichnungInhalt
Nachtrag:05.09.2016 
Sitzung:13.09.2016   LA/0016/2016 
Beschluss:Kenntnis genommen
Vorlage:  2883/2016 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Mitteilung Ausschuss Dateigrösse: 113 KB Mitteilung Ausschuss 113 KB

Mitteilung:

 

Der Förderverein wurde gebeten, für die Sitzung des LA einen Finanzierungs- und Wirtschaftsplan vorzulegen. Der Vorsitzende des Fördervereins hat daher einen Plan für die Zeit der Nutzungsüberlassung gefertigt. Da er diesen jedoch urlaubsbedingt noch nicht mit dem Vorstand abstimmen konnte, hat er den Wirtschaftsplan bislang nicht eingereicht. Dies wird in Kürze nachgeholt.

 

Die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien hat mitgeteilt, dass die MS Stadt Köln bei der Förderung aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm VI nicht berücksichtigt worden ist.

 

Konkrete Fördermöglichkeiten seitens der NRW-Stiftung können nicht genannt werden. Dem Verein gegenüber ist lediglich eine Förderung in Höhe von 500.000 € in Aussicht gestellt worden.

 

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat ebenfalls eine Förderung angekündigt.

 

Des Weiteren erwartet der Förderverein privates Sponsoring.

 

Voraussetzung in allen Fällen ist, dass der Förderverein verfügungsberechtigt ist und damit Förderanträge stellen bzw. an private Sponsoren herantreten kann.

 

Ein Betrag in Höhe von 80.000 € ist der Stadt Köln von privater Seite angeboten worden. Voraussetzung ist allerdings, dass das Schiff saniert wird. Da eine Sanierung wegen fehlender städtischer Gelder für die Grundsanierung in Frage steht, konnte der Betrag nicht angenommen werden.


Abstimmungsergebnis:

 

Kenntnis genommen