TOP Ö 5.2.6: Sanierungsmaßnahmen und Beleuchtung im Klingelpützpark, Antrag SPD

Beschluss: ungeändert beschlossen

Die Verwaltung wird beauftragt, mit Abschluss der Baumaßnahmen in der Bildungslandschaft Altstadt/Nord (BAN) folgende Maßnahmen im Klingelpützpark durchzuführen:

 

  1. Die Brunnenanlage Ecke Klingelpütz/Kyotostraße direkt am Spielfeld soll einschließlich der Einfassung/des Mäuerchens entlang der Spielfläche als Sitz- und Klettermöglichkeit baulich saniert und instandgehalten werden.
  2. Die ursprünglich als Boulefeld gedachte Fläche in der südöstlichen Ecke des Parks soll als solche wiederhergestellt oder in einer anderen Form gestaltet werden.
  3. Die Einfassung des Klingelpützparks entlang der Straßen Klingelpütz und Kyotostraße (südöstliche Ecke des Parks) soll saniert oder erneuert werden.
  4. Der Weg durch den Park von der Ecke Kyotostraße/Klingelpütz zum Gereonswall soll in den Morgen- und Abendstunden beleuchtet werden.

 

Auch der Weg zwischen Gereonswall und Klingelpütz/Plankgasse, der am Waggon und der Halle der Freizeitanlage Klingelpütz sowie am zukünftigen Mensagebäude vorbeiführt, sollte besonders in den dunklen Jahreszeiten in den Morgen- und Abendstunden besser beleuchtet werden.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.