TOP Ö 4.1: Sachstandsbericht zur Generalsanierung der Zentralbibliothek

Nachtrag: 29.11.2016

Zusatz: - TISCHVORLAGE -

Beschluss: Kenntnis genommen

Die Mitteilung wurde bereits zur Sitzung umgedruckt; der Unterausschuss nimmt Kenntnis.

Frau Rinnenburger, Geschäftsführende Betriebsleiterin der Gebäudewirtschaft, stellt den aktuellen Sachstandsbericht vor. Dabei berichtet sie, dass zwischenzeitlich der Gestaltungsbeirat getagt und sich mit drei vorgeschlagenen Varianten der Fassadengestaltung beschäftigt habe. Die von dort präferierte Fassadengestaltung ähnele im Ergebnis der heute vorzufindenden.

Eine Nachfrage von Frau Rinnenburger, ob die im vorliegenden Bericht vorgenommene Darstellung der Risikobetrachtung auf Seite 2 so dem Grunde nach besser verständlich sei, wird seitens des Ausschusses positiv bestätigt.

 

Auf Nachfrage von RM Breite, warum die Baugenehmigung aus 1974 gem. Bericht „nur teilweise“ vorliege, verweist Frau Rinnenburger auf die Problematik aufgrund von Umzügen und auf den Mangel an Archivaren.