Tagesordnungspunkt

TOP 2.2.14: Förderung der Projekte "HaLt" und "FreD"

BezeichnungInhalt
Sitzung:14.03.2017   JHA/0024/2017 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Vorlage:  0509/2017 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Ausschuss Dateigrösse: 268 KB Beschlussvorlage Ausschuss 268 KB

Beschluss:

Der Jugendhilfeausschuss – Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie – beschließt, die im Haushaltsjahr 2017 jeweils zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel den folgenden Trägern zu gewähren:

1.    Der Träger „Drogenhilfe Köln gGmbH“ soll ab 01.01.2017 mit jährlich 30.000 Euro für die Durchführung des Projektes „HaLT“ (Hart am Limit) sowie für die Alkoholprävention unterstützt werden.

2.       Der Träger „Sozialdienst Katholischer Männer e. V. soll jährlich mit 15.000,00 Euro für die Durchführung der Maßnahme „FreD“ (Frühintervention bei erstauffälligen Drogenkonsumenten) sowie für die Cannabisprävention unterstützt werden.

 


Abstimmungsergebnis:

  • 15 Zustimmungen: SPD-Fraktion (3), CDU-Fraktion (2), Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen (2), FDP-Fraktion (1), Fraktion Die Linke. (1), AWO Kreisverband Köln e.V. (1), BDKJ Erzdiözese Köln e.V. (1), Caritasverband Köln e.V. (1), Der Paritätische NRW Kreisgruppe Köln e.V. (1), SJD - Die Falken Kreisverband Köln (1), Sportjugend im Stadtsportbund Köln e. V. (1)

·         keine Gegenstimmen

·         keine Enthaltungen

Einstimmig zugestimmt.