Tagesordnungspunkt

TOP 8.5: Backsteinhalle Alpenerstraße 4 -6 erhalten: Umweltgerechtes und preiswertes Wohnen ermöglichen - Integration fördern - Identität des Viertels erhalten
Antrag der SPD-Fraktion vom 05.03.2017

BezeichnungInhalt
Sitzung:20.03.2017   BV4/0026/2017 
Beschluss:geändert beschlossen
Vorlage:  AN/0345/2017 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Antrag nach § 3 (SPD BV4) Dateigrösse: 387 KB Antrag nach § 3 (SPD BV4) 387 KB

Ergänzter Beschluss:

Der Erhalt der Backsteinhalle Alpenerstraße 4- 6 aus dem Jahr 1879 stellt für das stark im Wandel begriffene, frühere Arbeiterviertel Ehrenfeld einen identitätsstiftenden Ankerpunkt dar. Es handelt es sich um das preußische  Artilleriewagenhaus  Nr. 6. In Köln (Quelle: Festungsstadt Köln, 2010 Hrsg. Fortis Colonia). Es ist das letzte erhaltene Gebäude dieser Art in Köln von ehemals 20.

Die Bezirksvertretung regt daher an, die Backsteinhalle, unter künftiger Nutzung für studentisches Wohnen, Wohnen für Geflüchtete – insbesondere studierender Geflüchteter – mit einem Anteil an Künstlerateliers, zu erhalten.

Die Verwendung von ökologischen Baustoffen sowie von Photovoltaikanlagen und Regenwassernutzung soll prioritär geprüft werden.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.