Tagesordnungspunkt

TOP 4.5: Vergabe der Mittel für Antirassismus-Training im Jahr 2017

BezeichnungInhalt
Nachtrag:18.04.2017 
Sitzung:27.04.2017   SOZ/0022/2017 
Zusatz: Die Beschlussvoralge wurde bereits mit Sammelumdruck vom 18.04.2017 versendet. Ich bitte die Unterlagen bereitzuhalten.
Beschluss:ungeändert beschlossen
Vorlage:  1142/2017 

Der Ausschuss Soziales und Senioren beschließt folgende Empfehlung an den Rat.

Der Rat möge beschließen.

 

Beschluss:

Im Haushaltsplan 2016/2017 im Teilergebnisplan 0504, Freiwillige Leistungen und interkulturelle Hilfen, unter Zeile 15, Transferleistungen sind für 2017 Mittel für Antirassismus-Training 2017 in Höhe von 10.000 € veranschlagt. Darüber hinaus sind Mittel aus dem „Integrationsbudget“ gemäß Ratsbeschluss vom 20.12.2016 (Vorlage 3686/2016) in Höhe von 40.000 €/Jahr für Antirassismus-Training zu verwenden, so dass insgesamt 50.000 € für die Förderung von Antirassismus-Projekten zur Verfügung stehen.

 

In seiner Sitzung am 04.04.2017 hat der Rat beschlossen, aus diesen Mitteln 12.000 € an zwei Träger in einem ersten Schritt zu vergeben.

 

Der Rat beschließt, aus den verbliebenen Mitteln in Höhe von 38.000 € in einem zweiten Schritt Mittel in Höhe von 5.765 € an Träger von zwei weiteren Projekten gemäß Anlage 1 zu vergeben.

 

Die verbleibenden Mittel in Höhe von 32.235 € werden in weiteren Schritten vergeben.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.