Tagesordnungspunkt

TOP 1.1: Bilanz städtischer Flächen: Ankäufe und Verkäufe, Nutzungen
230

BezeichnungInhalt
Sitzung:04.07.2017   LA/0022/2017 
Zusatz: Anfrage zur Sitzung am 07.02.2017
Beschluss:Kenntnis genommen
Vorlage:  AN/0086/2017 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Gem. Anfrage nach § 4 (Grüne) Dateigrösse: 104 KB Gem. Anfrage nach § 4 (Grüne) 104 KB

Anfrage:

 

Anfrage der CDU-Fraktion und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zur Sitzung des Liegenschaftsausschusses am 07.02.2017:

 

Die Fläche des Kölner Stadtgebietes ist begrenzt und damit auch der städtische Flächenanteil. Jährlich werden Flächen zu unterschiedlichen Nutzungszwecken veräußert und angekauft. Um einen belastbaren Überblick über die städtische Flächenbilanz für den Zeitraum 2014 bis 2016 zu erhalten, bitten wir um die Beantwortung der folgenden Fragen:

 

1.    In welchem Umfang wurden im Zeitraum 2014 bis 2016 städtische Flächen – differenziert nach den Nutzungszwecken Wohnen, Gewerbe, Dienstleistungen, Industrie, Frei- und Grünflächen, Bodenbevorratung – gekauft bzw. verkauft oder in Erbpacht übertragen?

 

2.    In welchem Umfang wurden Flächen für öffentlich-geförderten Wohnungsbau veräußert?

 

3.    Wie stellt sich eine Flächenbilanz bezogen auf das Stadtgebiet dar? Die Übersicht soll in der Form von Gesamtangaben differenziert nach Nutzungszwecken und Stadtbezirken aufgebaut sein und eine prozentuale Darstellung bezogen auf die Gesamtfläche des Stadtgebiets und der im städtischen Eigentum befindlichen Flächen beinhalten.


Abstimmungsergebnis:

Kenntnis genommen