TOP Ö 9.2.2: Seniorenkoordination im Stadtbezirk

Geänderte Beschlussalternative:

 

Die Bezirksvertretung Mülheim empfiehlt dem Rat der Stadt Köln die folgende geänderte Beschlussalternative zu beschließen:

 

1.      Zum 01.10.2017 wird die „Seniorenkoordination im Stadtbezirk“ unter Maßgabe des Konzeptes für die Seniorenkoordination im Stadtbezirk mit der Einrichtung von 0,5 Stelle Seniorenkoordination je Stadtbezirk eingeführt.

2.    Die 4,5 Stellen Seniorenkoordination im Stadtbezirk werden an die Bürgerämter unter fachlicher Einbindung des Fachbereiches Soziales in den Bezirksrathäusern angebunden.

3.    Für die „Seniorenkoordination im Stadtbezirk“ werden

    für 2017 Haushaltsmittel in Höhe von 110.000 €

    beginnend ab dem 01.01.2018 jährliche Haushaltsmittel in Höhe 400.000 €, unter Berücksichtigung der Tarifsteigerungen
zur Verfügung gestellt.

4.    Der Rat beauftragt die Verwaltung, die Umsetzung der „Seniorenkoordination im Stadtbezirk“ vorzunehmen.

 


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich beschlossen bei Enthaltung des EMT Herr Tücks und des EMT Herr Merkl.