Tagesordnungspunkt

TOP 10.4: Seniorenkoordination im Stadtbezirk

BezeichnungInhalt
Nachtrag:31.05.2017 
Sitzung:12.06.2017   BV4/0028/2017 
Zusatz: (Vorlage wurde mit Schreiben vom 31.05.2017 übersandt)
Beschluss:Alternative beschlossen
Vorlage:  1045/2017 

Beschlussalternative:

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld empfiehlt dem Rat der Stadt Köln, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Rat der Stadt Köln beschließt:

1.    Zum 01.10.2017 wird die „Seniorenkoordination im Stadtbezirk“ unter Maßgabe des Konzeptes für die Seniorenkoordination im Stadtbezirk mit der Einrichtung von 0,5 Stelle Seniorenkoordination je Stadtbezirk eingeführt.

2.    Die 4,5 Stellen Seniorenkoordination im Stadtbezirk werden an die Bürgerämter angebunden.

3.    Für die „Seniorenkoordination im Stadtbezirk“ werden

·         für 2017 Haushaltsmittel in Höhe von 110.000 €

·         beginnend ab dem 01.01.2018 jährliche Haushaltsmittel in Höhe 400.000 €, unter Berücksichtigung der Tarifsteigerungen

zur Verfügung gestellt.

  1. Der Rat beauftragt die Verwaltung, die Umsetzung der „Seniorenkoordination im Stadtbezirk“ vorzunehmen.

 


Abstimmungsergebnis:

Der Beschlussalternative wird mehrheitlich gegen die Stimmen der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und Herrn Einzelvertreter Schuster (Deine Freunde) bei Enthaltung von Herrn Bezirksbürgermeister Wirges zugestimmt.