TOP Ö 6.2: Antrag der SPD-Fraktion: Takterhöhung Linie 7 - aus der letzten Sitzung wegen Beratungsbedarfs geschoben

Beschluss: geändert beschlossen

Die Bezirksvertretung Porz bittet den Verkehrsausschuss und den Stadtrat, alle nötigen Voraussetzungen zu schaffen und entsprechend die KVB zu beauftragen, die Taktfrequenz der Linie 7 so schnell wie möglich, ggfs. auch durch den Einsatz ergänzender Buslinien – zumindest in den Hauptverkehrszeiten – auf fünf Minuten zu verkürzen. Sie nimmt dazu Bezug unter anderem auf den einstimmigen Beschluss der Bezirksvertretung Porz vom 27. April 2010, TOP 6.2.6. zur Wiedereinführung der Stadtbahnlinie 8.

Falls dies für die Umsetzung der Taktverdichtung erforderlich ist, unterstützt die Bezirksvertretung den wieder aufgeworfenen Vorschlag zum Bau einer Ost-West-U-Bahn. Insbesondere zu prüfen ist dabei eine Tunnellösung, die mindestens hinter dem Neumarkt, noch besser hinter der Universitätsstraße endet, sowie eine unterirdische Führung ab dem Bahnhof Deutz/Messe für die Linien 1 und 9 unter dem Rhein und für die Linie 7 über die bestehende Strecke.

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig in geänderter Form beschlossen.