Tagesordnungspunkt

TOP 6.1.8.1: Attraktivierung des Josef-Haubrich-Hofes (Altstadt/Süd), Änderungsantrag SPD

BezeichnungInhalt
Nachtrag:27.02.2018 
Sitzung:08.03.2018   BV1/0032/2018 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Vorlage:  AN/0304/2018 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Antrag Josef-Haubrich-Hof (neu) Dateigrösse: 212 KB Antrag Josef-Haubrich-Hof (neu) 212 KB

Beschluss:

 

1. Die Verwaltung wird aufgefordert, gemeinsam mit den Anliegern (Zentralbibliothek, VHS, Rautenstrauch-Joest-Museum, HdA, Museum Schnütgen, Kunststation St. Peter  ...) Ideen zu entwickeln, mit welchen Ad-hoc-Maßnahmen der Josef-Haubrich-Hof kurzfristig attraktiviert und damit belebt werden kann.

 

2. Die Verwaltung wird aufgefordert, gemeinsam mit den Anliegern Planungen für eine Attraktivierung des Platzes nach den umfassenden Sanierungs- und Bauarbeiten an den umliegenden Institutionen zu entwickeln. Dabei gilt es zum einen, die Oberflächengestaltungen im Kontext der laufenden Baumaßnahmen so aufeinander abzustimmen, dass für den Josef-Haubrich-Hof eine Planung „aus einem Guss“ entsteht. Zum anderen soll die in Teilbereichen des Platzes eigentlich vorhandene Qualität wieder freigelegt und entfaltet werden. Ziel ist es, den Josef-Haubrich-Hof zu einem attraktiven Mittelpunkt dieses Kulturcampus am Neumarkt zu machen, der Besucher*innen zum Verweilen einlädt.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.