Tagesordnungspunkt

TOP 10.5: Neubau des Kölnischen Stadtmuseums und des Studiengebäudes für das Römisch-Germanische Museum im Rahmen des Neubaus Historische Mitte

Hier: Erweiterter Planungsbeschluss auf der Basis der Weiterentwicklung des Wettbewerbsentwurfs des Büros Staab Architekten, erster Preisträger des Realisierungswettbewerbs

BezeichnungInhalt
Sitzung:03.05.2018   Rat/0039/2018 
Beschluss:geändert beschlossen
Vorlage:  0353/2018 

II. Vorlage in der Fassung KUK vom 03.05.2018 (beinhaltet den Antrag des
    Sachkundigen Einwohners Marcel Adolf (wie Anlage 17)

    Beschluss:

  1. Die barrierefreie Erschließung der östlichen Domumgebung Im Bereich des Kurt-Hackenberg-Platz und des Roncalli-Platz mit dem Ziel einer 24 H / 7 Tage Zugänglichkeit und Nutzbarkeit für die Öffentlichkeit unabhängig von der Umsetzung  des Projekts ‚Historische Mitte‘
  2. Die Aufnahme der Stadtarbeitsgemeinschaft Behindertenpolitik in die Beratungsfolge zur obigen Vorlage.
  3. Die Erweiterung des Planungsauftrags zur Gestaltung der östlichen Domumgebung unabhängig von einer Realisierung des Projekts ‚Historische Mitte’ um die Anforderung einer 24 h / 7 Tage  zugänglichen barrierefreien Lösung ohne Angsträume zur Überwindung des Höhenunterschieds im Bereich des Kurt-Hackenberg-Platz zum Niveau der Domplatte
  4. Die Verwaltung wird beauftragt, für die Entwicklung des neuen Ausstellungskonzeptes für das Kölnische Stadtmuseum ein Wettbewerbsverfahren vorzubereiten. Das Konzept über das Wettbewerbsverfahren ist den zuständigen Gremien zur Beschlussfassung vorzulegen.
  5. Der Punkt A.III Nachnutzungskonzept Zeughaus und Alte Wache, Abs. 4, (S. 5) wird ersatzlos gestrichen („Sofern eine Folgenutzung […] Bestellung eines Erbbaurechts.“).
  6. Punkt A.X: Die Verwaltung berichtet über das Vorhaben und seine weitere Entwicklung periodisch im Ausschuss Kunst und Kultur, Stadtentwicklungsausschuss und Finanzausschuss.

 


Abstimmungsergebnis über die Vorlage in der Fassung des Ausschusses für Kunst und Kultur vom 03.05.2018 (beinhaltet den Antrag des Sachkundigen Einwohners Marcel Adolf) wie Anlage 17:

Mehrheitlich gegen die Stimmen der Fraktionen die Linke, FDP und AfD, sowie Gruppe Rot-Weiß, bei Stimmenthaltung von RM Wortmann (Freie Wähler Köln) zugestimmt.