Tagesordnungspunkt

TOP 3.1: Nutzungsänderung des denkmalgeschützten Herrenhauses in Tagungs-, Büro- und Seminarräume sowie einer Scheune in eine Veranstaltungshalle mit baulichen Änderungen, Errichtung von 120 PKW- Stellplätzen, Erweiterung und Umbau der Ställe um 6 Pferdeboxen, 9 Paddocks, einer Sattelkammer und einem Strohlager, Verlegung einer Mistplatte und einer Pferdeführanlage sowie Errichtung eines neuen Strohlagers, Schloss- Arff- Str. in Köln Roggendorf, Landschaftsschutzgebiet LSG 1 und geschützter Landschaftsbestandteil LB 6.08, Bezirk 6

BezeichnungInhalt
Sitzung:07.05.2018   BUL/0022/2018 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Vorlage:  0517/2018 

Beschluss:

Der Beirat bei der Unteren Naturschutzbehörde ist mit der Nutzungsänderung des denkmalgeschützten Herrenhauses in Tagungs-, Büro- und Seminarräume des Schloss Arffs, der Nutzungsänderung einer Scheune in eine Veranstaltungshalle mit baulichen Änderungen, der Errichtung von 120 PKW- Stellplätzen, einer Erweiterung und dem Umbau der Ställe um 6 Pferdeboxen, 9 Paddocks, einem Strohlager und einer Sattelkammer, der Neuerrichtung eines Strohlagers sowie der Verlegung einer Mistplatte und der vorhandenen Pferdeführanlage an der Schloss- Arff- Str. im Landschaftsschutzgebiet L 1 bzw. im geschützten Landschaftsbestandteil LB 6.08 einverstanden.
Er stimmt einer beabsichtigten Befreiung
gem. § 67 (1) Nr. 1 BNatSchG von den Verbotsvorschriften des Landschaftsplanes zu.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Mit 6 Ja-Stimmen, 4 Nein-Stimmen und 1 Enthaltung mehrheitlich zugestimmt.