TOP Ö 15.1: Freigabe zusätzlicher Mittel aus der Kulturförderabgabe - Teilplan 1501 Wirtschaft und Tourismus - Zuschuss an die KölnTourismus GmbH

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

1.   Im Haushaltsplan 2018 stehen 440.000 Euro aus der Kulturförderabgabe im Teilergebnisplan 1501 – Wirtschaft und Tourismus – in Teilplanzeile 15 – Transferaufwendungen - für zusätzliche Maßnahmen der KölnTourismus GmbH zur Verfügung. Der Wirtschaftsausschuss beschließt die Durchführung der in der Begründung dargestellten Maßnahmen.

 

 

Fortsetzung #urbanCGN

40.000 Euro

Culinary Cologne

100.000 Euro

MICE Bereich/ CCB

130.000 Euro

Kampagnen und Kooperationen mit Reiseveranstaltern und Verkehrsträgern

130.000 Euro

Erstellung von Fotos und Bewegtbildmaterial

40.000 Euro

Gesamtsumme

440.000 Euro

 

Er empfiehlt dem Finanzausschuss die Annahme des folgenden Beschlussvorschlages:

 

2.   Der Finanzausschuss beschließt zur Durchführung zusätzlicher Maßnahmen der KölnTourismus GmbH auf der Basis des vorgelegten Umsetzungskonzeptes die Freigabe der im Teilergebnisplan 1501 - Wirtschaft und Tourismus - in Teilplanzeile 15 – Transferaufwendungen - zusätzlich veranschlagten konsumtiven zahlungswirksamen Aufwandsermächtigungen in Höhe von 440.000 Euro in 2018.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen