TOP Ö 12.1: Satzungsbeschluss betreffend Bebauungsplan 77349/04;
Arbeitstitel: GE westlich Linder Kreuz in Köln-Porz-Lind, 4. Änderung

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

1.      Der Rat beschließt den Bebauungsplan 77349/04 für das Gebiet zwischen der Gleisanlage der Deutschen Bahn AG, Autobahn (A59 kreuzend) und der Frankfurter Straße (B8), begrenzt durch die nördliche Grenze des Grundstückes Gemarkung Lind, Flur 4, Flurstück 175 und im Süden durch die Stadtgrenze zu Troisdorf, Gemarkung Lind, Flur 2, Flurstück 16—Arbeitstitel: GE westlich Linder Kreuz in Köln – Porz - Lind, 4. Änderung— nach § 10 Absatz 1 Baugesetzbuch (BauGB) in Anwendung des vereinfachten Verfahrens nach § 13 BauGB in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.09.2004 (BGBl. I S. 2 414) in Verbindung mit § 7 Gemeindeordnung Nordrhein-Westfalen (GO NW) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.07.1994 (GV NW S. 666/SGV NW 2 023) —jeweils in der bei Erlass dieser Satzung geltenden Fassung— als Satzung mit der nach § 9 Absatz 8 BauGB beigefügten Begründung.

2.      Der Rat beschließt die Aufhebung des Einleitungsbeschlusses "GE westlich Linder Kreuz in Köln-Porz-Lind, 5. Änderung", des Stadtentwicklungsausschusses vom 14.12.2017


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich gegen die Stimmen der SPD-Fraktion und der Gruppen Rot-Weiß und BUNT zugestimmt.