TOP Ö : Änderungsantrag der SPD-Fraktion und der Gruppe BUNT

Nachtrag: 05.07.2018

Zusatz: (zugesetzt)

Beschluss: geändert beschlossen

Beschluss über Ziffer 2 des Änderungsantrages:

1.    KVB AG und Verwaltung werden aufgefordert, Gespräche mit den Anbietern anderer Leihradsysteme zu möglichen Kooperationen aufzunehmen. Zielsetzung soll es sein, die jeweiligen Angebote zum Vorteil der Nutzerinnen und Nutzer aufeinander abzustimmen und sinnvoll zu verschränken. Insbesondere sollte eine Einbindung in das VRS-Tarifsystem erreicht werden.


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich gegen die Stimmen der Fraktionen SPD, Die Linke und der Gruppe BUNT abgelehnt.