TOP Ö 3.7: Neugestaltung des Bolzplatzes Agrippinaufer in Köln-Neustadt/Süd

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Innenstadt nimmt die von der Lukas Podolski Stiftung für den Bolzplatz Agrippinaufer in Köln-Neustadt/Süd angebotene Sachspende im Wert von 250.000 Euro dankend an und beauftragt die Verwaltung, die Neugestaltung des Bolzplatzes mit Gesamtkosten in Höhe von 662.000 Euro durchzuführen.

 

Der Finanzausschuss beschließt zur Umsetzung der Maßnahme die Freigabe von investiven Auszahlungsermächtigungen in Höhe von 662.000 Euro im Teilfinanzplan 0604 - Kinder- und Jugendarbeit, Zeile 8 (Auszahlungen für Baumaßnahmen) bei Finanzstelle 5100-0604-0-2002 Spielplätze.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.