TOP Ö 3.1.7: Antrag der SPD- Fraktion und der Gruppe BUNT betr. "Besetzung der Stelle der/des Beigeordneten für das Dezernat IV – Bildung, Jugend und Sport"

Beschluss: geändert beschlossen

Ergänzter Beschluss:

Der Rat beschließt, gemäß § 71 Gemeindeordnung NRW die Stelle der/des Beigeordneten für das Dezernat IV mit dem Geschäftsbereich Bildung, Jugend und Sport nach Maßgabe des in der Anlage definierten Zuschnitts und Anforderungsprofils auszuschreiben und beauftragt die Verwaltung, hierfür die erforderlichen Schritte in die Wege zu leiten.

Die Verwaltung wird beauftragt, unter Beachtung der vergaberechtlichen Bestimmungen ein geeignetes Personalberatungsunternehmen auszuwählen und mit der Direktansprache von geeigneten Bewerberinnen bzw. Bewerbern, der Auswertung von Bewerbungsunterlagen, dem Einholen von Referenzen, der Führung von Auswahlgesprächen sowie einer Darstellung der Ergebnisse zu beauftragen. Sofern dem Personalberatungsunternehmen neben der Direktansprache von Bewerberinnen bzw. Bewerbern weitere geeignete Sondierungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, können und sollen diese auch genutzt werden. Sobald die Auswahl des Personalberatungsunternehmens seitens der Verwaltung getroffen worden ist, werden die Fraktionen unverzüglich über das Ergebnis schriftlich unterrichtet.

Die Verwaltung wird die Formalien des Ausschreibungstextes eigenständig an die bei der Stadt Köln üblichen formalen Standard anpassen.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig bei Stimmenthaltung der FDP-Fraktion, der AfD-Fraktion, der Gruppe Rot-Weiß sowie von Herr Wortmann (Freie Wähler Köln) zugestimmt..

 

__________

Anmerkung:
Frau Oberbürgermeisterin Reker regt aufgrund des Anpassungswunschs von Herrn Joisten eine Ergänzung des Beschlusstextes vor.