Tagesordnungspunkt

TOP 5.2: Bedarfsfeststellung zur weiteren Sicherstellung des Luftrettungsdienstes mit dem Intensivtransporthubschrauber (ITH) Christoph Rheinland

BezeichnungInhalt
Sitzung:02.04.2019   RPA/0032/2019 
Beschluss:geändert beschlossen
Vorlage:  3110/2018 

Geänderter Beschluss:

 

Der Rechnungsprüfungsausschuss schließt sich dem Votum und Vorgehen des Gesundheitsausschusses und Finanzausschusses an und empfiehlt dem Rat die Annahme von Punkt 1 und die Vertagung von Punkt 2 des folgenden Beschlussvorschlages:

 

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, mit dem jetzigen Leistungserbringer, ADAC Luftrettung gGmbH, als Fluggerätebetreiber des Intensivtransporthubschrauber (ITH) „Christoph Rheinland“ inkl. Pilotenbesetzung, einen Interimsvertrag vom 01.07.2019 bis 29.02.2020 zu schließen.

 

  1. Der Rat erkennt den Bedarf für die Sicherstellung der luftrettungsdienstlichen Leistungen mit dem Intensivtransporthubschrauber „Christoph Rheinland“ an und beauftragt die Verwaltung die Leistungen mittels einer europaweiten Ausschreibung für die Dauer von 10 Jahren auf der Basis des § 10 Abs. 2 RettG NRW in Verbindung mit § 13 Abs. 3 Satz 2 RettG NRW ab dem 01.03.2020 zu beschaffen.

Abstimmungsergebnis:

 

Getrennte Abstimmung zu den Punkten 1 und 2.

 

Punkt 1: Einstimmig zugestimmt

Punkt 2: Vertagung in die nächste Sitzung