TOP Ö 4.1: Ausbau Porzer Ringstraße in Köln-Westhoven

Erweiterter Beschluss:

 

Der Verkehrsausschuss beauftragt die Verwaltung auf den „Ausbau der Porzer Ringstraße“ auf der Grundlage des Beschlusses des Stadtentwicklungsausschusses vom 06.06.2000 zu verzichten.

Die Verwaltung wird beauftragt, die Machbarkeit einer Fußgänger- und Radfahrerbrücke einschließlich Kosten und Finanzierbarkeit zu überprüfen.

 


Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt