Tagesordnungspunkt

TOP 8.9: Gemeinsamer Antrag der SPD-Fraktion, der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, der CDU-Fraktion, der Fraktion Die Linke, Frau Pöttgen (FDP) und Herr Schuster (Deine Freunde), betr.: Bebauung Alsdorfer Straße

BezeichnungInhalt
Nachtrag:09.05.2019 
Sitzung:13.05.2019   BV4/0043/2019 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Vorlage:  AN/0653/2019 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Gem. Antrag nach § 3 (Grüne BV4) Dateigrösse: 108 KB Gem. Antrag nach § 3 (Grüne BV4) 108 KB

Beschluss

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld beschließt zur geplanten Bebauung an der Alsdorfer Straße die folgenden Punkte und fordert die Verwaltung auf, die entsprechenden Ratsausschüsse zu deren Beschlussfassung einzubeziehen.

 

  1. Die Bezirksvertretung spricht sich für die „reduzierte Variante“ des Wettbewerbs aus.
  2. Für das Gebiet findet das kooperative Baulandmodell Anwendung.
  3. Für den Fall einer Autoanbindung vom Maarweg aus, muss eine ausreichende Breite für den begrünten Rad- und Fußweg vorgesehen werden.
  4. Die Bürgerbeteiligung kann mit Modell 2 stattfinden.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.

 

 

 

 

 

 

 

Herr stellvertretender Klemm übernimmt die Sitzungsleitung.

 

 

 

Wirges                                                                         Schmitz
Bezirksbürgermeister                                                  Schriftführer