Tagesordnungspunkt

TOP 10.2.1: Sechzehnter Statusbericht zum Ausbau der Kindertagesbetreuung in Köln

BezeichnungInhalt
Sitzung:03.06.2019   BV2/0049/2019 
Beschluss:Kenntnis genommen
Vorlage:  1366/2019 

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen nimmt die Mitteilung zur Kenntnis.

 

Herr Heinzlmeier bittet um Beantwortung folgender Nachfragen:

 

1.         Die Versorgung mit U3 Kita-Plätzen hat in Godorf (bei einem Bedarf von 68 Plätzen) 100 % erreicht.

          Welche Maßnahmen beabsichtigt die Verwaltung mittelfristig in Immendorf zutreffen (Versorgungsquote U3 Kita: dauerhaft 0%), damit Eltern (Anzahl U3Kinder: 81) endlich eine Betreuung angeboten wird, da der Bedarf in Immendorf denjenigen von Godorf übersteigt und die Kapazität in Godorf ausgeschöpft ist?

2.         Welche weiteren Gründe liegen vor, dass die Verwaltung über den Grund „…der Nähe zu Störfallbetrieben …“) hinaus weiterhin keine Plätze U3 Kita gem. aktuellem Statusbericht bereitstellt, obwohl für Betreuungsplätze Ü3 in Immendorf die Versorgungsquote 89% (vgl. 15. Statusbericht) beträgt?

3.         Welche strategischen Überlegungen und Maßnahmen werden - auf der Grundlage des fünfzehnten Statusberichts zum Ausbau der Kindertagesbetreuung für den SB Rodenkirchen (Versorgungsquote U3 Kita 29%) - derzeit seitens der Verwaltung kurz- und mittelfristig getroffen, um (abgesehen  von der neuen Kita an der Zitronenfalterstraße mit 22 U3 Plätzen) die Situation im SB Rodenkirchen (die im sechzehnten Bericht unerwähnt bleibt) konkret zu verbessern?