TOP Ö 9.2.1: Ersatz von Lichtsignalanlagen durch den Einsatz alternativer Knotenpunktbetriebsformen
hier: Priorität 2B

Die Bezirksvertretung ändert die Vorlage der Verwaltung und empfiehlt dem Verkehrsausschuss wie folgt zu beschließen:

 

„Der Verkehrsausschuss beschließt den Abbau der Lichtsignalanlagen und die Umgestaltung an den Kreuzungen der Prioritätenstufen 2B auszuführen, bei denen bei gleichem Verkehrssicherheitsniveau der Umbau wirtschaftlich ist (Nutzen-Kosten-Verhältnis > 1).

 

Hierbei soll die Umsetzung der LSA Nr. 4.10 Niehler Damm/Lachsgasse entsprechend der Anlage 1 zu Anlage 13 erfolgen.

 

Hinsichtlich der LSA Nr. 4.11 Longericher Hauptstraße wird dem Beschluss der Bezirksvertretung Nippes vom 15.02.2007 entsprochen.

 

Zusätzlich soll die lfd. Nummer 86 in die Prioritäte 2B aufgenommen werden.“


Abstimmungsergebnis:

 

Bei Enthaltung von Pro Köln einstimmig beschlossen.