Tagesordnungspunkt

TOP 8.3: Gemeinsamer Antrag der Fraktionen CDU, SPD, Grüne und von Frau Bastian (FDP): Radschutzstreifen

BezeichnungInhalt
Sitzung:04.07.2019   BV7/0051/2019 
Beschluss:geändert beschlossen
Vorlage:  AN/0916/2019 

Die Bezirksvertretung Porz bittet den Rat die Verwaltung zu beauftragen einen Radschutzstreifen von der Bernauer Str. bis nach Zündorf Schmittgasse zu erstellen. Dazu soll der vorhanden Radweg beginnend Poststr. → Zündorf in einen Radschutzstreifen auf die Ebene Autofahrbahn gelegt werden. Im Bereich der Häuser Hauptstr. 285 bis zur Kreuzung Rosenhügel an der Groov soll die Umgestaltung so vorgenommen werden, dass Parken auf dem Gehweg möglich und erlaubt wird. Der Fahrbahnquerschnitt ist eventuell entsprechend geringfügig einzuengen.

Der Möglichkeiten zur Umsetzung des Beschluss sind  im runden Tisch Radverkehr Porz zu diskutieren unter Einbeziehung der Teilstrecken Unterführung<->Bernauer Str. und Planungsentwürfe der BV Porz vorzulegen.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

Als gemeinsamen Antrag gegen die Stimme von Frau Wilden mehrheitlich beschlossen.