TOP Ö 2.1: U-Bahn-Haltestelle Vingst - Barrierefreiheit

Antrag: U-Bahn-Haltestelle Vingst - Barrierefreiheit

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt:

 

1.   Die U-Bahn-Haltestelle „Vingst“ mittelfristig durch Ausstattung mit Aufzügen barrierefrei zu gestalten.

 

2.  Im Rahmen der Nahverkehrsplanung ist zu prüfen, ob die Bus-Linienführung kurzfristig und bis zur Realisierung von Punkt 1. so geändert werden kann, dass mindestens eine Buslinie von der U-Bahn-Haltestelle „Vingst“ eine nahe gelegene barrierefreie U-Bahn-Haltestelle anfährt, um Behinderten so Zugang zu einer behindertenfreundlichen Station zu gewähren.

 


Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt bei Enthaltung der CDU-Fraktion und der FDP-Fraktion