TOP Ö 7.7: Mehr Grün für die Anschlussstelle Königsforst der A3 in Köln-Rath/Heumar
Antrag der CDU-Fraktion vom 25.09.2019

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

 

1.    Die Verwaltung wird beauftragt, mit Straßen.NRW zu prüfen, wie und in welchem Umfang entlang der A3 an der Anschlussstelle Königsforst Ersatzpflanzungen für die gefällten Bäume im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen bzw. der Instandsetzung der Lärmschutzwände vorgenommen werden können.

2.    Die Verwaltung wird beauftragt, sich bei Straßen.NRW bzw. der zuständigen Stelle für eine zügige Neupflanzung einzusetzen.

3.    Sollte die Stadt Köln selber keine Handhabe für eine Neupflanzung haben, so wird sie bei den zuständigen Landesbehörden um Amtshilfe für eine zügige Aufforstung ersuchen.


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.

 

Hinweis: Bezirksvertreter Bauer-Dahm (Fraktion Bündnis 90/Die Grünen) war bei der Abstimmung nicht anwesend.