TOP Ö 7.9: Neuordnung des Bereichs südlich der Kalker Post in Köln-Kalk
Antrag der SPD-Fraktion vom 26.09.2019

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Kalk beauftragt die Verwaltung zu prüfen, wie durch kleine Veränderungen in der Raumaufteilung und gegebenenfalls einer Neuordnung des Straßenverkehrs der Bereich südlich der Kalker Post, rund um das Karree Trimbornstraße, Dillenburger Straße, Robertstraße, Johann-Mayer-Straße und Antoniastraße in Köln-Kalk aufgewertet und damit den Ansprüchen einer modernen Stadt gerecht werden kann.

Dabei ist zu berücksichtigen, wie eine Verschiebung des Parksuchverkehrs und des Parkdrucks aus dem Veedel nach Humboldt verhindert werden kann.

Die Ergebnisse sind der Bezirksvertretung Kalk in einem Fachgespräch vorzustellen.


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.