Zusatz: Die Angelegenheit wurde in der letzten Sitzung zurückgestellt.

Beschluss: endgültig abgelehnt

Beschluss über den Änderungsantrag der Ratsgruppe GUT:

Der Beschlusstext der Vorlage wird wie folgt ersetzt:

  1. Der Rat dankt der Verwaltung und den am Werkstattverfahren beteiligten Bürger*innen und Expert*innen für die Ergebnisse des bisherigen Werkstattverfahrens.
  2. Der Integrierte Plan (Anlage 2) soll auf Anregungen aus dem Werkstattgespräch 2 hin jedoch unter folgenden Maßgaben überarbeitet werden.
    Das Gebiet zwischen Neuerburgstraße und Halle 71 soll eine Öffentliche Grünfläche werden. In dieses Gebiet sollen inkludiert werden: Pflanzstelle, naturnaher Kindergarten, und Vision e.V..
  3. Die in der Vorlage vorgestellten Planungen  zu Halle 71 und westlich werden ausdrücklich begrüßt.
  4. Einen langfristigen Standort für den Dirt-Track der AbenteuerHallenKalk im direkten Umfeld der AbenteuerHallenKalk vorzusehen.
  5. Für die Verlagerungen des Dirt-Tracks und des Drogenselbsthilfevereins Vision e.V. entsprechende Mittel bereitzustellen.

Die Verwaltung wird beauftragt bislang versiegelte Flächen für den Wohnungsbau zu lokalisieren.


 


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich –gegen die Stimme der Fraktion Die Linke- abgelehnt.