TOP Ö 1.2: Bürgereingabe nach § 24 GO, Klimanotstand und Kölner Lichter

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

Der Ausschuss für Anregungen und Beschwerden dankt den Petentinnen und Petenten für Ihre Eingaben.

 

Die Verwaltung wird gebeten,

1.    ihre Bemühungen in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter hinsichtlich umwelt- und gesundheitsfreundlicher Alternativen bei der Durchführung der Kölner Lichter fortzusetzen.

2.    zu prüfen, welche Möglichkeiten sie grundsätzlich hat, um (Groß-) Veranstaltungen, wie die Kölner Lichter, umwelt- und klimafreundlicher und/oder klimaneutral zu gestalten. Hierbei soll ein besonderer Fokus auf die Bereiche Verkehr- und Abfallvermeidung gelegt werden.

Das Prüfergebnis wird dem Ausschuss für Anregungen und Beschwerden sowie dem Ausschuss Allgemeine Verwaltung und Rechtsvergabe / Vergabe / Internationales zur Kenntnis vorgelegt.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.