Tagesordnungspunkt

TOP 9.1.1: Baubeschluss für die Optimierung der Knotenpunkte Escher Straße/Liebigstraße/Lämmerstraße und Escher Straße/Geldernstraße sowie Freigabe einer investiven Verpflichtungsermächtigung - hier: Finanzstelle 6601-1201-0-6605, Generalinstandsetzung von Straßen

BezeichnungInhalt
Sitzung:05.12.2019   BV5/0041/2019 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Vorlage:  2779/2019 

 

 

Beschluss:

Die Bezirksvertretung Nippes beauftragt die Verwaltung mit der Optimierung des Knotenpunktes Escher Straße/Liebigstraße/Lämmerstraße mit investiven Gesamtkosten in Höhe von 591.000 € sowie mit der Optimierung des Knotenpunktes Escher Straße/Geldernstraße und Erneuerung der Gehwegoberfläche zwischen den beiden Knotenpunkten mit konsumtiven Aufwendungen in Höhe von 442.000 €.


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig beschlossen.