TOP Ö 7.1.8: Situation der Autofahrer am gesperrten "Rechtsabbieger" am Südstadion
Beantwortung einer Anfrage (AN/1663/2019) der Freien Wähler in der Bezirksvertretung Rodenkirchen vom 09.12.2019, TOP 7.2.4

Nachtrag: 16.01.2020

Beschluss: Kenntnis genommen

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen nimmt die Beantwortung der Anfrage zur Kenntnis.

 

Herr Ilg bittet um Beantwortung folgender Nachfragen:

 

1.) Hat es explizit an dieser Kreuzung, in den letzten Jahren eine nachweisliche Häufung von Unfällen mit Radfahrern gegeben?

 

wenn ja, in welchem Umfang?

 

2.) Auf welche Untersuchungen stützt sich die Annahme der Verwaltung, dass die Konfrontation zwischen rechtsabbiegenden Autos und Radfahrern, unmittelbar an der Ampel ohne freilaufenden Rechtsabbieger, weniger unfallträchtig sein wird?