TOP Ö 8.1.11: Anbringung eines Warnhinweises vor der Unterführung Berrenratherstr. nach Hürth
Antrag der SPD-Fraktion

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt,  an einer geeigneten Stelle einen Warnhinweis für die auf der Berrenratherstr. Richtung Hürth fahrenden AutofahrerInnen anzubringen, um auf die unmittelbar auf die Unterführung folgende Querungsmöglichkeit auf Hürther Gebiet - aus Kölner Richtung uneinsehbar - aufmerksam zu machen.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt

 

Nicht anwesend: Frau Führer, Herr Nettesheim (CDU)