TOP Ö 8.1.12: Änderung des am 02.02.2015 beschlossenen Gesamtkonzepts für den Kölner Westen Abschnitt Stadtbahn
Antrag der SPD-Fraktion

Beschluss: endgültig abgelehnt

Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung beschließt, das am 02.02.2015 beschlossene Gesamtkonzept (AN/0145/2015)

für die weitere Entwicklung im Kölner Westen für die Orte Weiden, Lövenich und Widdersdorf im

Abschnitt Stadtbahn zu ändern. Dieser wird wie folgt ersetzt:

Die Linie 4 wird von Bocklemünd über Widdersdorf und Brauweiler bis Niederaußem verlängert.

Dabei ist ein Umsteigeknoten am einzurichtenden S-Bahn-Haltepunkt Bocklemünd vorzusehen.

Der Rat der Stadt wird aufgefordert, in Abstimmung mit den Nachbarkommunen eine Priorisierung

dieser Linienführung bei den weiteren Planungen und Entscheidungen beim NVR, bei der KVB und

beim Land zu erwirken, eine Nutzung der bereitgestellten Mittel zur kohleausstiegsbedingten

Strukturförderung zur Mitfinanzierung zu erlangen und die Umsetzung beschleunigt zu realisieren.

Weiter ist ein Busvorrangbetrieb zwischen Widdersdorf und der Endhaltestelle der Linie 4 in

Bocklemünd einzurichten, der später auch eine Verknüpfung mit dem einzurichtenden S-Bahn-

Haltepunkt Bocklemünd bedienen kann.

Der Beschluss ist dem Verkehrsausschuß des Rates vorzulegen.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Mehrheitlich abgelehnt

 

Mit 4 Ja Stimmen (SPD)

 

Mit 13 Nein Stimmen (5 CDU, 5 Grüne, 1 FDP, 1 Linke, 1 FWK)