TOP Ö 9.1.5: Halle Herler Ring, Köln-Buchheim
Instandsetzung der Halle Herler Ring zur Aufrechterhaltung des Sportbetriebs

Beschluss: ungeändert beschlossen

Die Bezirksvertretung Mülheim genehmigt die nachstehende Dringlichkeitsentscheidung vom 12.03.2020:

 

Beschluss:

Wir beauftragen die Verwaltung gemäß § 36 Abs. 5, Satz 2 der GO NRW mit der sofortigen Umsetzung der durch das Bauaufsichtsamt mit Fristsetzung beauftragten Sanierungs- und Instandhaltungs­maßnahme mit voraussichtlichen Gesamtkosten in Höhe von 1.090.200 € zur Aufrechterhaltung des Sportbetriebs in der städtischen Sporthalle Herler Ring, Köln-Buchheim.

 

Entsprechende Aufwandsermächtigungen sind im Teilergebnisplan 0801, Sportförderung, Unterhaltung von Sportstätten Teilplanzeile 13, Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen, Hj. 2020, veranschlagt.

 

 

Alternative:

Wir lehnen die Umsetzung der von der Bauaufsicht geforderten Maßnahmen ab. Dies hat die Schließung der Sporthalle zum 17.04.2020 zur Folge. Entsprechende Ersatzzeiten für die Nutzer können nicht oder nur in geringem Maße angeboten werden.


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig beschlossen