TOP Ö 7.5: Strom für die Veedel im Stadtbezirk Kalk
Antrag der SPD-Fraktion vom 14.05.2020

Beschluss: geändert beschlossen

Bezirksbürgermeisterin Greven-Thürmer stellt den gemeinsamen Ersetzungs-/Änderungsantrag der SPD-Fraktion und der CDU-Fraktion zur Abstimmung:

 

Beschluss:

 

1.    Die Bezirksvertretung Kalk beauftragt die Verwaltung, in den Veedeln im Stadtbezirk Kalk jeweils 1 bis 2 geeignete Standorte für die Errichtung bzw. Einrichtung von Stromkästen/Stromzapfstellen auf zentralen Plätzen zu benennen und der Bezirksvertretung Kalk mit einer Schätzung der Umsetzungskosten zu einer Grundsatz-Beschlussvorlage vorzulegen. Hierbei ist insbesondere darauf zu achten, dass die Nutzbarkeit des Platzes durch den neuen Stromkasten nicht eingeschränkt wird.

2.    Die Verwaltung macht einen Finanzierungsvorschlag, wie die Errichtung und der Betrieb der Stromkästen/Stromzapfstellen in den nächsten Jahren sukzessive erfolgen kann. Dabei soll auch geprüft werden, ob Veranstaltungen von gemeinnützigen Trägern, die nicht kommerziell sind, den Strom kostenfrei nutzen können.

3.    Die Verwaltung prüft, ob die neuen Standorte mit Solarpanels ausgestattet werden können, um zumindest einen Teil des Stroms so klimaunschädlich wie möglich erzeugen zu können.

4.    Sollte eine Finanzierung der laufenden Stromkosten nicht darstellbar sein oder aus Steuerungsimpulsen nicht gewünscht sein, so sind kosteneffiziente Abrechnungsmodelle zu erarbeiten und der Bezirksvertretung zum Beschluss vorzulegen.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.