TOP Ö 2.1: Bürgereingabe gem. § 24 GO,
betr.: Verkehrsführung Marienburg (Az.: 02-1600-256/19)

Beschluss: ungeändert beschlossen

Herr Bezirksbürgermeister Homann begrüßt die Petentin Frau Siep und lässt zunächst über das Rederecht abstimmen.

 

  1. Beschluss:

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen erteilt Frau Siep zu TOP 2.1 Rederecht für diese Sitzung.

 
Abstimmungsergebnis:
Einstimmig zugstimmt.

(nicht anwesend: Frau Bussmann, Frau Ramrath, Herr Daniel)

 

Sodann lässt Herr Homann über die Vorlage abstimmen.

 

2.    Beschluss:

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen dankt der Petentin für ihre Eingabe. Sie bekräftigt den Beschluss des Verkehrsausschusses vom 13.11.2018 (s. Vorlagen-Nr.: 2142/2018) und bittet die Verwaltung, den Verkehrsversuch Marienburg weiter fortzuführen.



 


Abstimmungsergebnis:
Einstimmig bei Enthaltung der Herren Wolters, Küpper und Ilg zugestimmt.

(nicht anwesend: Frau Bussmann, Frau Ramrath, Herr Daniel)