TOP Ö 9.12: Änderungs- bzw. Zusatzantrag der CDU-Fraktion und der FDP-Fraktion

Nachtrag: 24.01.2008

Antrag: Weiterentwicklung des Bäderkonzeptes

Beschluss: endgültig abgelehnt

Beschlüsse:

 

I. Beschluss gemäß Änderungsantrag der CDU-Fraktion und der FDP-Fraktion:

 

Der Beschlusstext wird wie folgt geändert:

 

Ø  Die notwendigen Sanierungsmaßnahmen im Hallenbad Rodenkirchen, die nach Berechnung der KölnBäder GmbH laut Verwaltungsmitteilung (Vorlage-Nr. 5191/2007) 2,4 Mio. Euro betragen, werden unverzüglich vorgenommen und das Hallenbad von der KölnBäder GmbH weiterbetrieben. Kurzfristig wird im Rodenkirchenbad ein Beirat installiert, der in die Sanierung und Attraktivierung des Bades von Beginn an einzubinden ist.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Mehrheitlich mit den Stimmen der SPD-Fraktion, der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und der Fraktion Die Linke.Köln gegen die Stimmen CDU-Fraktion, der FDP-Fraktion, der Fraktion pro Köln und gegen die Stimme des Oberbürgermeisters abgelehnt.