TOP Ö 2.3: Gemeinsamer Dringlichkeitsantrag von SPD-Fraktion, CDU-Fraktion, Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen und FDP-Fraktion für die Erarbeitung eines Gesamtkonzeptes Gut Leidenhausen

Nachtrag: 27.08.2020

Beschluss: ungeändert beschlossen

Beschluss:


Die Verwaltung wird beauftragt unter Beteiligung aller jeweils fachlich zuständigen Bereiche ein Gesamtkonzept für das Gut Leidenhausen zu erarbeiten, dass folgende Aspekte umfassen soll:

 

1.    Eine umfassende Auflistung und Priorisierung aller erforderlichen Baumaßnahmen unter Berücksichtigung sicherheitsrelevanter Aspekte und der vom Betriebsausschuss Gebäudewirtschaft beschlossenen Beschlussvorlagen.

2.    Erarbeitung eines ganzheitlichen Nutzungskonzeptes für das Hofgut als Umweltbildungszentrum Köln unter Beteiligung aller handelnden Akteure vor Ort.

3.    Erarbeitung eines Betreiberkonzeptes im Rahmen der Betreiberverantwortung unter Beteiligung aller handelnden Akteure vor Ort.

4.    Nutzungs- sowie Betreiberkonzept sollen zur Beschlussfassung den Fachausschüssen vorgelegt werden.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.